• Refine Query
  • Source
  • Publication year
  • to
  • Language
  • 5
  • Tagged with
  • 5
  • 5
  • 5
  • 3
  • 3
  • 2
  • 2
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • About
  • The Global ETD Search service is a free service for researchers to find electronic theses and dissertations. This service is provided by the Networked Digital Library of Theses and Dissertations.
    Our metadata is collected from universities around the world. If you manage a university/consortium/country archive and want to be added, details can be found on the NDLTD website.
1

Chronik von Hohenelbe

Proschwitzer, Franz 4 June 2015 (has links) (PDF)
Aus dem Geleitwort zum Nachdruck 2014: "Als im Sommer 1949 der unvergessene Heimatverleger Josef Renner (1892-1981) neben seinen seit Anfang des Jahres zwar noch kleinformatigen, aber bereits gedruckten vierteljährigen Heimatbriefen auch ein broschiert gebundenes, 160 Seiten umfassendes Hohenelber Heimatbüchlein herausbrachte, war unter allen vertriebenen sudetendeutschen Riesengebirglern aus dem ehemaligen Landkreis Hohenelbe die Freude groß. Es war das erste Heimatbuch nach der Vertreibung, das sie jetzt besaßen! Auf den Seiten 38 bis 103 enthält dieses vom Verleger zusammengestellte Heimatbüchlein eine „Chronik von Hohenelbe, verfasst von Monsignore Franz Proschwitzer, Dechant von Hohenelbe". Kaum einer der Leser kannte diese Chronik. ..."
2

Chronik von Niederhof

Proschwitzer, Franz 10 June 2015 (has links) (PDF)
Aus dem Geleitwort zum Nachdruck 2014: In der mit Mitteln des Religionsfonds im Jahre 1806 errichtet und geweihten Kirche „Hl. Joseph“ in Niederhof war im Jahre der Feier des einhundertjährigen Bestehens der bedeutende und vielseitig engagierte Seelsorger Franz Proschwitzer Pfarrer. Aus diesem Anlass hat er auch die erste Chronik von Niederhof als „Gedenkblätter zur Feier des hundertjährigen Bestandes der Kirchgemeinde Niederhof“ verfasst und im Selbstverlag mit einer Auflage von 600 Stück herausgegeben. In den „Gedenkblättern“ beschreibt Proschwitzer neben der Errichtung und Entwicklung der Kirchgemeinde auch die Geschichte des Dorfes Niederhof. ...
3

Beiträge und Urkundenabschriften zur Entstehung des Dorfes Niederhof und des anschließenden Gebirges im Bezirke Hohenelbe

Renner, Wenzel 10 June 2015 (has links) (PDF)
Nachruck der Ausgabe Niederhof, 1937 Aus dem Geleitwort zum Nachdruck 2014: "Diese 1936 in der damaligen Ersten Tschechoslowakischen Republik erschienene heimatkundliche Schrift über ein Gebirgsdorf im damals größtenteils deutsch besiedelten böhmischen Riesengebirge ist ein wichtiges und seltenes Zeugnis einer in jener Zeit autodidaktisch erarbeiteten Ortskunde. Sein Verfasser Wenzel Renner [* 18.4.1894 in Niederhof, + 9.1.1949 in Frankenberg a. d. Eder] war Landwirt und von 1928-1942 Ortsvorsteher/Bürgermeister seines an der obersten Kleinen Elbe gelegenen Heimatdorfes Niederhof. Über zwei Jahrzehnte recherchierte er, unterstützt von dem sehr bekannten Hohenelber Gymnasialprofessor Dr. Karl Schneider und seiner Familie, in staatlichen und kirchlichen Archiven und Bibliotheken in Hohenelbe, Königgrätz, Prag und Wien über die Geschichte seines Dorfes, die Entstehung der Kirche, die Besiedlung des Gebirges, den Eisenerzbergbau um Niederhof und die Abfolge der Eigentümer der einzelnen Häuser. Seine „Beiträge zur Entstehung des Dorfes Niederhof“ knüpfen an die „Gedenkblätter zur Feier des hundertjährigen Bestandes der Kirchgemeinde Niederhof“ des damaligen Niederhofer Pfarrers Franz Proschwitzer aus dem Jahre 1906 an. ..."
4

Niederhof-Gedenkbuch II

Glaser, Richard 10 June 2015 (has links) (PDF)
Bearbeitete Ausgabe 2004 Aus dem Vorwort: "Der rührige Niederhofer Lehrer und spätere Oberlehrer Richard Glaser (1888 – 1989), der von 1908 bis 1945, also 37 Jahre, an der Volksschule des Dorfes tätig war, verfaßte in den zwanziger und dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts zwei Ortsgedenkbücher, von denen das erste leider verschollen ist. Das zweite behandelt in detaillgetreuer und sehr ausführlicher Weise die Zeit des Ersten Weltkrieges. Mit ganz besonderem Blick auf die Geschehnisse, die Verhaltensweise und die Stimmung in der Not- und Leidenszeit des ersten großen Jahrhundertkrieges in seinem Dorf, hat er ein besonderes geschichtliches Dokument geschaffen. Es zeichnet das Bild jener uns schon so fern gerückten Kriegsjahre, die den Niedergang und schließlich den Verlust unserer Heimat einläuteten, im Blickwinkel eines armen Riesengebirgsdorfes und in der Sicht der „kleinen Leute“. Derartige Chroniken sind sehr selten. ... Um das in deutscher Schreibschrift verfaßte Original einem möglichst breiten, der alten deutschen Schrift meist nicht mehr mächtigen Leserkreis nahezubringen, wurde der Text in lateinischer Druckschrift transliteriert." Beilagen aus dem Jahr 2014: - Tafeln der Kriegstoten von Niederhof 1914 - 18 und 1939 - 45 - Ortsplan von Niederhof mit Stand der Häuser, Wiesen und Wälder im Jahr 1945
5

Die skisportlichen Erfolge der Sudetenjugend 1939-44

Erben, Pepi 28 May 2015 (has links) (PDF)
No description available.

Page generated in 0.0274 seconds