Return to search

Kreisgebietsreform in Brandenburg : eine Bilanz nach 8 Jahren ; Auswertung von Interviews mit Akteuren auf kreiskommunaler Ebene

Inhalt:

1. Vorbemerkungen
1.1. Zur Wahl der Methode bei der Erhebung und Auswertung von Interviews
1.2. Zur Konzeption des Interviewleitfadens
1.3. Zur Auswahl der Probanden

2. Kreisgebietsreform in Brandenburg
2.1. Leitidee und Gestaltungsoptionen
2.2. Politische Umsetzung
2.3. Bewertung und Vergleich

3. Hypothesen zu möglichen langfristigen Auswirkungen

4. Auswertung der Interviews
4.1. Generelle Bewertung der Kreisgebietsreform
4.2. Strukturpolitische Ergebnisse
4.3. Verwaltungsaufbau und Personal
4.3.1. Standortkonzept
4.3.2. Personalzusammenführung
4.4. Kreisidentität und Partizipation
4.4.1. Kollektive Identität und Kreise
4.4.2. Einschätzung des erreichten Standes der Kreisidentität
4.4.3. Kreisverwaltung und Kreisidentität
4.4.4. Parteien bzw. Verbände und Kreisidentität
4.4.5. Bürgerpartizipation auf Kreisebene
4.5. Kreise und Land bzw. Gemeinden/Ämter
4.5.1. Kreise und Land
4.5.2. Kreise und Gemeinden bzw. Ämter
4.6. Kreise und Verwaltungsreformen

5. Fazit – Thesen zu den langfristigen Auswirkungen
der Kreisgebietsreform
5.1. Zusammenfassung
5.2. Ausblick

Identiferoai:union.ndltd.org:Potsdam/oai:kobv.de-opus-ubp:1512
Date January 2001
CreatorsBüchner, Christiane, Franzke, Jochen
PublisherUniversität Potsdam, Wissenschaftliche Einrichtungen. Kommunalwissenschaftliches Institut
Source SetsPotsdam University
LanguageGerman
Detected LanguageGerman
TypeBook
Formatapplication/pdf
Rightshttp://opus.kobv.de/ubp/doku/urheberrecht.php

Page generated in 0.0023 seconds