• Refine Query
  • Source
  • Publication year
  • to
  • Language
  • 696
  • 54
  • 1
  • 1
  • Tagged with
  • 743
  • 743
  • 743
  • 743
  • 743
  • 502
  • 138
  • 135
  • 128
  • 125
  • 122
  • 116
  • 111
  • 111
  • 109
  • About
  • The Global ETD Search service is a free service for researchers to find electronic theses and dissertations. This service is provided by the Networked Digital Library of Theses and Dissertations.
    Our metadata is collected from universities around the world. If you manage a university/consortium/country archive and want to be added, details can be found on the NDLTD website.
1

3. Fachgespräch Staubmessverfahren an Kleinfeuerungsanlagen: 4. Februar 2020 in Leipzig, DBFZ

27 July 2022 (has links)
Unser Konzept, wissenschaftlich ausgerichtete Vorträge und Diskussionen mit der Präsentation von Messtechnik an in Betrieb befindlichen Feuerungen zu kombinieren, wurde gut von Ihnen angenommen. In der diesjährigen Veranstaltung standen dabei die Partikelzählverfahren im Vordergrund. Getrieben durch den Automobilbereich wurden neue Messgeräte auf den Markt gebracht, die auch für den Einsatz an Biomassekleinfeuerungen interessant erscheinen. Darüber hinaus ermöglichen entwickelte Verfahren durch wissenschaftliche Einrichtungen besondere Einsatzgebiete der Emissionsmessung. Die diesjährige Tagung und erlebte Praxis zeigen jedoch, dass durch immer weiter abnehmende Staubemissionen moderner Kleinfeuerungsanlagen irgendwann die bisherigen gravimetrischen Messverfahren an ihre Grenze stoßen. Aus diesem Grund lohnt sich die Suche nach möglichen Alternativen. Dabei wird jedoch deutlich, dass auf diesem Gebiet noch Forschungs- und Entwicklungsbedarf besteht sowie letztlich eine Normung erfolgen muss. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Fachtagung war die Weiterentwicklung der bisher in Europa genutzten gravimetrischen Verfahren. Die als EN-PME bezeichnete Methode befindet sich gerade in der Erprobung und soll zukünftig eine einheitliche Gesamtstaubmessung an Feuerungsanlagen ermöglichen. Im Rahmen der Erprobung konnte die Verfahrensbeschreibung weiter konsolidiert und Lösungen für praktische Herausforderungen im Umgang mit dem Verfahren gefunden werden. Mit dem nun vorliegenden Tagungsreader bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Vorträge noch einmal nachzuvollziehen.
2

SynBioPTx - Synergien biomasse- und strombasierter Technologien: Workshop im Rahmen der ProcessNet Energieverfahrenstechnik : 04. November 2021, Online-Workshop, DBFZ

28 July 2022 (has links)
Der Handlungsdruck für eine rasche Transformation des Energiesystems hin zu nachhaltigen erneuerbaren Energieträgen und Produkten bei gleichzeitiger signifikanter Reduktion der Treibhausgasemissionen steigt für alle Sektoren enorm. Diese Dekade wird entscheidend sein. Anfänglich sind die Weichen dafür zu stellen und die Technologien noch weiterzuentwickeln, später muss die Implementation im Vordergrund stehen. Um Zuverlässigkeiten zu erhöhen, schwache Glieder in der Kette zu stärken und Kosten zu senken und gleichzeitig Nachhaltigkeit zu erhöhen sind ebenso enorme Forschungsanstrengungen notwendig. Dabei ist es unabdingbar, den systemischen Blick zu stärken und nachhaltig sinnvolle Pfade zu verfolgen. In diesem Seminar werden beispielhafte Syn- BioPTx-Ansätze zur Ausnutzung der Synergien von Technologien für biomasse- und strombasiert hergestellte Produkte vorgestellt und diskutiert. Fokus ist hierbei, die Synergien aus erneuerbarem Strom für die Verwertung des erneuerbarem Kohlenstoffträgers Biomasse zu sogenannten Syn- BioPTx-Produkten zu nutzen. Dies ermöglicht es höhere Mengenpotenziale, beispielweise für erneuerbare Kohlenwasserstoffe, zu erschließen. Dank der federführenden Konzeption und Organisation des DBFZ ist es gelungen, Expert*innen aus Forschung und Entwicklung sowie Industrie zu diesem Thema zu gewinnen und es zu einem Thema der Fachgruppe Energieverfahrenstechnik, EVT, innerhalb der ProcessNet Initiative von Dechema und VDI GVC zu machen. Die im Workshop präsentierten Inhalte zur Einordnung der möglichen SynBioPTx-Ansätze wurden Beispiele werden im nachfolgenden Tagungsreader zusammengefasst.
3

4th Doctoral Colloquium Bioenergy: 13th/14th September, 2021, Fortbildungszentrum Technik und Umwelt (FTU), KIT Campus Nord

28 July 2022 (has links)
No description available.
4

Neue Wege zur Prozessoptimierung in Biogasanlagen - Teil 1: Abgeschlossene Vorhaben im BMU-Förderprogramm

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 26 July 2022 (has links)
Bioenergie soll in den kommenden Jahren eine wichtige Funktion übernehmen, zum Beispiel als Ausgleich von fluktuierenden erneuerbaren Energien wie Sonne und Wind. Neue Substrate müssen dafür erschlossen werden. Neben den nachwachsenden Rohstoffen können dies vor allem Reststoffe sein, die nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion stehen. So schön die Theorie klingt, energetisch zu verwerten, was ohnehin schon da ist, so groß sind die Herausforderungen in der Praxis. Sind bestehende Anlagen auf die Vergärung der wenig homogenen Stoffe ausgelegt? Wie hoch sind die Gasausbeuten? Was ist bei Transport und Vorbearbeitung zu beachten? Ermöglichen die Stoffe einen wirtschaftlichen Betrieb? Die in diesem Sammelband vorgestellten praxisnahen Vorhaben wollen ein Teil dieser Fragen aufgreifen und versuchen Antworten zu liefern.
5

Neue Wege zur Prozessoptimierung in Biogasanlagen - Teil 2: Abgeschlossene Vorhaben im Förderprogramm

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 27 July 2022 (has links)
Die in dem hier vorliegenden zweiten Teil von „Neue Wege zur Prozessoptimierung in Biogasanlagen“ dargestellten Vorhaben des Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“ stellen vor allem aktuelle Entwicklungen im technischen Bereich vor, die die hohe Anpassungsfähigkeit und Flexibilität der Branche verdeutlichen.
6

Neue Wege zur Prozessoptimierung in Biogasanlagen - Teil 3: Abgeschlossene Vorhaben im BMU-Förderprogramm

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 27 July 2022 (has links)
Ihre Innovationskraft wird es den Akteuren der Biogasbranche ermöglichen, den Platz im Energieversorgungssystem der Zukunft zu finden. Einige der Fortschritte auf dem Weg dahin sind im vorliegenden dritten Teil von „Neue Wege zur Prozessoptimierung in Biogasanlagen“ des BMWi-Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“ dokumentiert. Die Flexibilisierung der Biogasbereitstellung und Energieproduktion sowie die nachhaltige Integration von Biogassystemen in kommunalen Versorgungsstrukturen waren bedeutende Themen in den vorgestellten Projekten. Weiterhin wurden technologische Arbeiten auf den Gebieten der Biomethanaufbereitung etwa durch Einsatz von Membranen oder ultraschallstimulierte verbesserte CO2-Desorption geleistet und das wichtige Thema der Emissionsminderung von Biogasanlagen behandelt. Die vorgestellten Arbeiten runden das Bild der innovationsstarken Biogasbranche weiter ab, das bereits in den vorangegangenen Teilen I und II der Schriftenreihe deutlich wurde. Die Summe aller bisherigen und noch folgender wissenschaftlich-technischen Anstrengungen und Entwicklungen wird es den Bioenergietechnologien ermöglichen, auch zukünftig einen festen und anerkannten Platz in der energiewirtschaftlichen Landschaft einzunehmen.
7

Effizient, umweltverträglich, dezentral: Neue Konzepte für die Nutzung von biogenen Festbrennstoffen

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 27 July 2022 (has links)
No description available.
8

Effizient, umweltverträglich, dezentral - Teil 1: Neue Konzepte für die Nutzung von biogenen Festbrennstoffen

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 27 July 2022 (has links)
Dieser Ergebnisband bietet Ihnen einen Einblick in die Betriebserfahrungen von Holzvergasungsanlagen und ihre komplexe Prozesstechnik, sowie in verschiedene nachhaltige Nutzungskonzepte von Festbrennstoffen.
9

Effizient, umweltverträglich, dezentral - Teil 2: Neue Konzepte für die Nutzung von biogenen Festbrennstoffen

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 27 July 2022 (has links)
Liebe Leserinnen und Leser, freuen Sie sich in diesem Sammelband auf eine spannende Lektüre zu Lösungsansätzen auf dem Weg der Transformation der quantitativen Bioenergienutzung hin zu einer mehr auf Qualität ausgerichteten Nutzung. Dabei steht neben der verbesserten Nachhaltigkeit der Brennstoffgewinnung die Entwicklung effizienter Technologieoptionen, die Erprobung neuer Demonstrationsanlagen und eine regional angepasste Integration der Nutzung im Vordergrund.
10

Effizient, umweltverträglich, dezentral - Teil 3: Neue Konzepte für die Nutzung von biogenen Festbrennstoffen

Thrän, Daniela, Pfeiffer, Diana 27 July 2022 (has links)
Im Rahmen des Förderprogrammes „Energetische Biomassenutzung“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wurden nun sieben Projekte zu Brennstoffaufwertung (HTC, Torrefizierung), zur Synthesegasbereitstellung, zur Ankopplung eines Stirlingmotors mittels Hochtemperatur-Wärmeübertragung an eine Biomassefeuerung, zur Emmissionsminderung bei Holz-Vergaser BHKW und zur Integration von Biomassekonzepten in kommunale Entscheidungsprozesse abgeschlossen, in deren Rahmen wichtige Aspekte und Technologien behandelt wurden.

Page generated in 0.154 seconds