• Refine Query
  • Source
  • Publication year
  • to
  • Language
  • 31
  • Tagged with
  • 31
  • 31
  • 31
  • 31
  • 12
  • 7
  • 6
  • 5
  • 5
  • 5
  • 4
  • 4
  • 3
  • 3
  • 3
  • About
  • The Global ETD Search service is a free service for researchers to find electronic theses and dissertations. This service is provided by the Networked Digital Library of Theses and Dissertations.
    Our metadata is collected from universities around the world. If you manage a university/consortium/country archive and want to be added, details can be found on the NDLTD website.
1

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

03 February 2016 (has links)
No description available.
2

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

Vollbrecht, Ralf, Dallmann, Christine 24 July 2017 (has links)
No description available.
3

Editorial: Anerkennung

Vollbrecht, Ralf, Dallmann, Christine 03 February 2016 (has links) (PDF)
„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ (und dem Wort Gottes, auf das diese Bibelstelle zielt), sondern bedarf als soziales Wesen existentiell der Anerkennung durch seine Mitmenschen – und zwar einer gegenseitigen Anerkennung, die für jede Art von Zu-sammenleben unhintergehbar ist. Philosophen und Sozialwissenschaftler haben sich in vielfältiger Weise mit dieser Thematik auseinandergesetzt. In der Medienpädagogik hat Anerkennung als theoretischer Bezugspunkt jedoch bislang keine große Rolle gespielt. Die Arbeit von Tobia Harnisch und Caroline Baetge über „Anerkennungsstrukturen als sozialer Kontext für Individuation im höheren Lebensalter unter der Perspektive von Medialität“ greift das Thema Anerkennung auf.
4

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

Vollbrecht, Ralf, Dallmann, Christine 03 February 2016 (has links)
"Medienwelten – Zeitschrift für Medienpädagogik“ bietet ein Forum für theoretische und empirische Diskurse in der Medienpädagogik und verwandten Disziplinen.
5

Editorial: Medienpädagogik vorgestellt

Vollbrecht, Ralf, Dallmann, Christine 03 February 2016 (has links) (PDF)
Die dritte Ausgabe von Medienwelten hat sehr viel länger auf sich warten lassen als wir geplant hatten. Wir als Herausgeber haben die Zeit jedoch genutzt, um noch ein weiteres, ergänzendes Konzept für die Zeitschrift zu entwickeln. In loser Folge sollen Sonderausgaben von Medienwelten unter dem Titel Medienpädagogik vorgestellt erscheinen. Hier können sich Kolleginnen und Kollegen mit einem medienpädagogischen Themenschwerpunkt ihrer Wahl präsentieren und eine Ausgabe von Medienwelten als Ko-Herausgeber/-in mitverantworten. Wer ein solches Konzept vorschlägt, sieht sich mit Erwartungen konfrontiert und steht gewissermaßen in einer Bringschuld. Als ein wesentliches Thema der medienpädagogischen Lehre an der TU Dresden präsentiert Ralf Vollbrecht daher in dieser Ausgabe das Thema Filmbildung und narrative Pädagogik.
6

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

03 February 2016 (has links)
No description available.
7

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

03 February 2016 (has links)
No description available.
8

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

03 February 2016 (has links)
No description available.
9

Medienwelten - Zeitschrift für Medienpädagogik

Vollbrecht, Ralf, Dallmann, Christine 21 July 2017 (has links)
No description available.
10

Der Spielfilm als Gegenstand pädagogischer Analyse

Baacke, Dieter 03 February 2016 (has links) (PDF)
Im Kontext der Theorie-Praxis-Debatten am Ende der 1970er Jahre und der wirtschaftlichen Durchsetzung der Videotechnik auch im privaten Freizeitbereich entwickelte Dieter Baacke ein theoretisch sorgfältig begründetes didaktisches Seminar-Konzept zum „Spielfilm als Gegenstand der pädagogischen Analyse“. Im vorliegenden Beitrag, der erstmals 1981 publiziert wurde, stellt Baacke dieses Konzept vor und reflektiert seine ersten Seminarerfahrungen mit diesem Ansatz. Sein Hauptanliegen war es, vermeintlich trockenes pädagogisches Theoriewissen über das Medium lebensweltnaher und erfahrungsgesättigter Filmerzählungen den Studenten nahe zu bringen und ein tieferes Verständnis für pädagogische Zusammenhänge zu erzielen. / In the context of contemporary theory-practice debates in the late 1970s and economic enforcement of video technology in the private recreational area Dieter Baacke developed a theoretically substantiated didactic concept for „Spielfilm als Gegenstand der pädagogischen Analyse“ (feature film as an object of pedagogical analysis). In the present article, which was first published in 1981, Baacke introduces this concept and reflects on his first seminar experience with this approach. His main concern was to convey apparently boring educational theory knowledge through the medium of Film narratives of everyday life and to achieve a deeper understanding of educational contexts.

Page generated in 0.0143 seconds